JET und Vitral sind jetzt ein Teil von VELUX Commercial und wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Website begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie unser komplettes Portfolio an Tageslicht- und Lüftungslösungen sowie Dienstleistungen für industrielle, öffentliche und gewerbliche Gebäude.

JET Hybrid-Lichtkuppeln

Unser Angebot an Flachdach-Lichtkuppeln mit anspruchsvollen Material-Kombinationen.

Passend für:

  • Flache und geringfügig geneigte Dächer
  • Die meisten verwendeten Dacheindeckungen
  • Öffnungsweite im Dach min./max. 0,6 - 2,0 m
  • Einbauneigungen von 0 - 15°

Hauptvorteile:

  • Zusätzliche Wärme- und Schalldämmung
  • Sicherheitsverglasung mit Durchsturzsicherheit
  • Verfügbare Einbruchhemmung
  • Geeignet für Neubau und die einfache Nachrüstung von bestehenden Lichtkuppeln
  • Kombinationsmöglichkeit mit  einer Reihe von Standard- oder Sonder-Lichtkuppeln und Aufsatzkränzen
Innenansicht einer lüftbaren Hybrid-Lichtkuppel, eingebaut in einer Industrieküche
Galerie ansehen

Zugehörige Dokumente und Links

Produktdetails

  • Überblick
    Hybrid-Lichtkuppeln zeichnen sich durch einen hohen Tageslichteintrag, hervorragende Wärmedämmung, hohen Schallschutz sowie Einbruchhemmung aus. Das heißt, Sie verbessern gleichzeitig die Gesamtenergieeffizienz, die Sicherheit und den Komfort Ihres Gebäudes.

    Unsere Hybrid-Lichtkuppeln sind auf den meisten gängigen Aufsatzkränzen montierbar und können mit einer Vielzahl von Lichtkuppeldesigns kombiniert werden. Die Hybrid-Oberlichter sind für eine einfache Montage konzipiert: Sie werden dazu werkseitig vormontiert oder als Upgrade für bereits montierte Lichtkuppeln geliefert.
    Darstellung einer Hybrid-Lichtkuppel

    Hybrid-Kuppel

  • Funktionen / Größen
    Die Lichtkuppeln sind in einer Vielzahl von Standardgrößen und mit unterschiedlichen Funktionalitäten erhältlich:
    • Starre oder lüftbare Varianten für Komfortlüftung und RWA
    • Verbesserte thermische Dämmung durch PC-Stegplatten oder Isolierglas
    • Durchsturzsicherheit und verbesserte Schalldämmung durch Verbundsicherheitsglas
    • Standardmäßige Lichtkuppelausstattungen wie Sonnen- oder Hagelschutz
    • Kombinationsmöglichkeit mit einer Vielzahl an Aufsatzkränzen

    Größen
    Siehe Größenoptionen
    Darstellung einer lüftbaren Lichtkuppel

    Lüftbare Lichtkuppel

    Darstellung einer von oben montierten Durchsturzsicherung für Lichtkuppeln

    Von oben montierte Durchsturzsicherung

    Darstellung einer Kuppel mit schlagfester Verglasung

    Schlagfeste Verglasung

  • Produktdetails
    Die Hybrid-Lichtkuppellösungen sind in den folgenden drei Varianten verfügbar:
    • Hybrid-Lichtkuppel mit Isolierverglasung
    • Hybrid-Lichtkuppel mit einer 16 mm PC-Stegplatte
    • Hybrid-Lichtkuppel mit Sicherheitsglas
    Die Verglasung ist in einen speziellen PVC-Rahmen eingebaut, der auf jeden verfügbaren Aufsatzkranz montiert werden kann.
  • Verglasung
    Hybrid-Lichtkuppel mit Isolierverglasung
    Die Lichtkuppeln können mit klarer Isolierverglasung 4-15-33.2 ausgestattet werden.

    Hybrid-Lichtkuppel mit einer 16 mm PC-Stegplatte
    Bestehend aus hochwertigem UV-stabilen Kunststoff, 2-schalig opal/klar und einer innenliegenden Polycarbonat-Stegsiebenfachplatte PC-S7P 16 opal/klar.

    Hybrid-Lichtkuppel mit Sicherheitsglas
    2-schalige PMMA-Lichtkuppel mit unten liegendem 8 mm-Verbundglas mit klarer oder matter PVB-Folie.
    4-schalige PMMA-Lichtkuppel mit unten liegendem 8 mm-Verbundglas mit klarer oder matter PVB-Folie.
    Beispielhafte Darstellung für Verglasungskonstruktion einer Hybrid-Lichtkuppel

    Beispiel für Verglasungskonstruktion einer Hybrid-Lichtkuppel

  • Technische Daten
    Die technischen Daten der Hybrid-Lichtkuppeln finden Sie untenstehend.

    Hybrid-Lichtkuppel mit Isolierverglasung (JET Lichtkuppel Glas)
    Wärmedurchgangskoeffizient:
    Verglasung: Ug=1,1 W/m²K
    + PMMA 1-schalig: Ug= ca. 0,91 W/m²K
    + PMMA 2-schalig: Ug=ca. 0,77 W/m²K
    Lichttransmissionswert:
    TL in Abhängigkeit von der gewählten Verglasungskombination und Ausführung in opal oder klar
    von ca. 73 % (1 x ISO + 1 x PMMA klar)
    bis ca. 65 % (1 x ISO + 1 x PMMA klar + 1 x PMMA opal außen)
    Gesamtenergiedurchlass:
    G-Wert in Abhängigkeit von der gewählten Verglasungskombination und Ausführung in opal oder klar
    von ca. 61 % (1 x ISO + 1 x PMMA klar)
    bis ca. 58 % (1 x ISO + 1 x PMMA klar + 1 x PMMA opal außen)

    Hybrid-Lichtkuppel mit einer 16mm PC-Stegplatte (JET TOP-90 PLUS)
    Wärmedurchgangskoeffizient:
    U-Wert = 1,1 W/m²K nach DIN EN 1873:2006 (gem. DIN EN 6946)
    Ut,hor = 1,2 W/m²K nach DIN EN 1873: 2014
    Urc,ref300 = 1,02 W/m²K nach DIN EN 1873:2014 (Dachöffnung 120 x 120 cm mit 300 mm JET ISO-THERM Aufsatzkranz)
    Luftschalldämmwert: Rw = 28 dB
    Lichttransmissionswert:
    - Für opal: 38 % / klar: 48 %
    Gesamtenergiedurchlass:
    - Für opal: 54 % / klar: 56 %

    Hybrid-Lichtkuppel mit Sicherheitsglas (JET TOP-90 Schall)
    2-schalige PMMA-Lichtkuppel mit unten liegendem 8 mm-Verbundglas
    Sicherheitsglas nach EN 12600 1B1
    Wärmedurchgangskoeffizient:
    U-Wert = 1,9 W/m²K nach DIN EN 1873:2006 (gem. DIN EN 6946)
    Urc,ref300 = 1,39 W/m²K nach DIN EN 1873:2014 (Dachöffnung 120 x 120 cm mit 300 mm JET ISO-THERM Aufsatzkranz)
    Luftschalldämmwert: Rw = 36 dB
    Lichttransmissionswert:
    - Für matt: 44 % / klar: 65 %
    Gesamtenergiedurchlass:
    - Für matt: 53 % / klar: 72 %

    Hybrid-Lichtkuppel mit Sicherheitsglas (JET TOP-90 Komfort S)

    4-schalige PMMA-Lichtkuppel mit unten liegendem 8 mm Verbundglas
    Sicherheitsglas nach EN 12600 1B1
    Wärmedurchgangskoeffizient:
    U-Wert = 1,2 W/m²K nach DIN EN 1873:2006 (gem. DIN EN 6946)
    Ut,hor = 1,2 W/m²K nach DIN EN 1873: 2014
    Urc,ref300 = 1,11 W/m²K nach DIN EN 1873:2014 (Dachöffnung 120 x 120 cm mit 300 mm JET ISO-THERM Aufsatzkranz)
    Luftschalldämmwert: Rw ≥ 36 dB